10 Romantische Dates für heisse Sommertage

10 Romantische Dates für heisse Sommertage
03/10/2018 elizabeth
In Unkategorisiert

Der Sommer ist da, hurra! Und mit ihm kommen unzählige Möglichkeiten für spannende, aussergewöhnliche, unvergessliche Dates. Klar, mit Brunch im Café oder einem romantischen Abendessen kann man nicht viel falsch machen. Aber falls du für ein bisschen Ablenkung sorgen willst, lies weiter. Hier sind unsere Lieblingsideen für Sommer-Dates!

1. Kino unter Sternen

Ein Twist des klassischen Kinobesuchs: das Freiluftkino! Am besten gelingt das Date in Kombination mit einem Drink danach. So kann man sich gleich über den Film austauschen und diskutieren, warum Rose auf ihrer Tür nicht einfach ein bisschen zur Seite gerutscht ist und somit Jack vor dem Erfrieren im eiskalten Meer gerettet hat. Eine gute Aktivität für Filmliebhaber, aber auch für Schüchterne, die sich mit Smalltalk schwer tun!    

2. Date mit frischer Brise

Ihr möchtet auf ein paar Drinks gehen? Wie wär’s mit einer Bar auf einer Dachterrasse oder in einem Gastgarten? Besonders an heissen Tagen könnt ihr so der Hitze der Stadt entfliehen und auf eine kühle Brise hoffen. Ausserdem gibt es oft eine schöne Aussicht auf die Stadt und ihr Lichtermeer. Eine Auswahl an Bars mit Dachterrasse in Zürich findest du hier, auch in Frau Gerolds Garten gibt es viele schöne Ecken.

3. Picknick am See

Erinnerst du dich auch so gerne an die Sommertage zurück, die du als Kind am See (oder im Freibad) verbracht hast? Der Geruch von Wasser und Sonnencreme, die vom Eis klebrigen Hände und die fettigen Pommes, über die wir nach stundenlangem Schwimmen herfallen. Auch das verstohlene Beobachten des Schwarms durfte dabei nicht fehlen und die Hoffnung, dass sein Volleyball genau auf meinem Badetuch landet…

Ein bisschen kannst du diese schönen Sommergefühle auch heute wieder aufleben lassen. Zum Beispiel indem du dich zu einem Picknick am See verabredest. Ob mit Eis und Pommes oder Sekt und Erdbeeren – es ist eine entspannte Gelegenheit, dein Gegenüber näher kennenzulernen. Und falls ihr eine Abkühlung braucht, ist der See ja nicht weit.

4. Ab aufs Wasser

Wenn du und dein/e Begleiter/in nicht IN den See wollt, möchtet ihr vielleicht lieber AUF den See? Zum Beispiel im Kanu oder im Tretboot. Dabei macht ihr etwas Bewegung, könnt die Sonne geniessen und die Zehen ins Wasser baumeln lassen. Ausserdem findet ihr auch gleich heraus, ob ihr ein gutes Team seid – oder ob ihr euch im Kreis dreht, weil sich nur eine/r beim Paddeln bemüht.

5. Rauf auf den Berg, raus in die Natur

Wenn ihr es noch sportlicher wollt, könntet ihr eine Wanderung oder eine kleine Mountainbike-Tour planen – oder was euch sonst einfällt. So könnt ihr gemeinsame Interessen verfolgen, die Natur geniessen und bestenfalls ein Erfolgserlebnis teilen. Man erklimmt ja nicht jeden Tag einen Berg.

6. Abkühlung mit Kunst und Kultur

Es ist siedend heiss. Ihr habt keine Lust auf See oder Freibad. Also, was tun? Ab ins Museum mit euch! Ein solcher Tag ist perfekt für etwas Kultur. Mit ein wenig Glück hat das Museum oder die Galerie eine Klimaanlage oder zumindest alte, dicke Mauern, welche die Innenräume kühl halten. Ein guter Tipp sind auch Kirchen: da kann man sich nicht nur abkühlen, sondern auch Kunst und Architektur bewundern. Wunderbare Gesprächsanlässe sind inkludiert.

7. Stimmung am Open-Air-Konzert

Sommerzeit ist Konzertzeit und viele davon finden im Freien statt. Das sorgt für eine entspannte und ausgelassene Atmosphäre und ist der perfekte Ort für ein aufregendes Date. Gemeinsam tanzen, singen, lachen, du selbst sein… das hört sich doch vielversprechend an, oder?

8. Grillparty für 2

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Beim gemeinsamen Marinieren der Steaks und zubereiten des Knoblauchbaguettes könnt ihr euch die ersten romantischen Blicke zuwerfen. Die knisternde Glut im Griller trägt zur Stimmung bei und spätestens beim Geniessen eurer kulinarischen Kreationen fühlt ihr dann hoffentlich Schmetterlinge in euren Bäuchen – falls noch Platz ist.

9. Ein knisterndes Lagerfeuer

Ein Feuer ist einfach romantisch. Noch besser als die glühenden Kohlen im Griller ist jedoch ein Lagerfeuer. Während ihr gemeinsam in die Flammen starrt, fällt es gleich weniger schwer, eure tiefsten Wünsche (und geheime Fantasien?) zu verraten. Auch bei einem Lagerfeuer muss die Kulinarik nicht zu kurz kommen: Gegrillte Marshmallows sind der Klassiker schlechthin.

10. Nächtliches Sterneschauen

Passend zum nächtlichen Lagerfeuer ist das Sterneschauen, das die Romantikwerte des Abends noch weiter in die Höhe schnellen lässt. Gemeinsam könnt ihr – vielleicht unter ein warmen Decke – in den Nachthimmel blicken, versuchen, Sternbilder zu identifizieren und euch über die Bedeutsamkeit der Menschheit in den unendlichen Weiten des Universums Gedanken machen. Romantik pur!