5 Tipps für ein perfektes Parship-Profil

5 Tipps für ein perfektes Parship-Profil
29/09/2018 elizabeth
In Unkategorisiert

Online-Dating ist prickelnd, spannend, aufregend – vor allem, wenn man diese ganz besondere Person findet, welche die Schmetterlinge im Bauch Salsa tanzen lässt. Aber es erfordert auch Zeit und Kreativität, manchmal Geduld oder sogar ein dickes Fell.

Um dir dein Online-Dating-Abenteuer etwas zu erleichtern, haben wir ein paar Tipps und Tricks für dich gesammelt – ganz speziell für dein Parship-Profil. So kannst du dich voll auf die Schmetterlinge konzentrieren…

1. Deine Profilfotos: Zeig dich von deiner besten Seite

Wer auf Plattformen wie Parship aktiv ist, der weiss: Profilfotos sind das A und O beim Online-Dating. Laut Parship erhalten Profile mit Bildern vier Mal mehr Anfragen als solche ohne! Und für 89% der Benutzer sind Fotos entscheidend dafür, ob sie jemanden kontaktieren oder nicht. Aber was macht ein gutes Profilfoto eigentlich aus?

Es ist gar nicht so schwierig. Deine Bilder sollten:

  • dein Lächeln zeigen (diese Fotos kommen am besten an)
  • von guter Qualität sein (scharfe Auflösung, nicht ober- oder unterbelichtet )
  • aktuell sein (nicht älter als zwei Jahre)
  • keine anderen Menschen zeigen
  • nicht zu viel mit Photoshop o. ä. bearbeitet sein
  • keine grimmigen oder komischen Gesichtsausdrücke zeigen
  • deine Augen nicht hinter einer Sonnenbrille verbergen
  • einen Einblick in deine Persönlichkeit und dein Leben geben: z.B. durch Hintergründe/Location, Requisiten oder deine Kleidung
  • mehr als nur ein Foto sein (4-6 ist eine gute Anzahl)

Das klingt erst mal nach einer langen Liste, aber keine Sorge – es ist gar nicht so schwer, passende Fotos zu bekommen. Wenn du deine Fotos selbst (bzw. mit ein bisschen Hilfe von einer Freundin oder einem Freund)  aufnehmen möchtest, geht das auch! Wir haben dazu in unserem E-Book „Dating-Fotos selber machen“ ganz viele Tipps dazu gesammelt.

Ja, her mit dem E-book!

Deine Profilbilder können sehr viel über dich erzählen, also nutze sie zu deinem Vorteil. Und keine Sorge – auf Parship werden deine Fotos zunächst nur verschwommen dargestellt. Du entscheidest also selbst, wer sie zu sehen bekommt.

Mehr Tipps und Tricks für deine Parship-Profilfotos findest du hier.

2. Dein Profiltext: Sei individuell, authentisch und positiv

Nimm dir etwas Zeit, dein Profil auszufüllen. Die Mühe wird sich lohnen – versprochen!

Auf Parship hast du zum Beispiel in den Rubriken „Persönliches Zitat“ und „Über mich“ die Möglichkeit, frei zu schreiben (oder Fragen zu beantworten). Halte dich dabei von allgemeinen, klischeehaften Phrasen fern. Überlege stattdessen, was dich besonders und individuell macht.

Ein Beispiel: „Ich möchte das Leben auskosten und geniessen, deswegen bin ich jedes Wochenende unterwegs: auf Wildwasser-Kajaktouren oder auf hochalpinen Wanderwegen“ ist origineller als „Mein Lebensmotto ist: Carpe Diem“.

Wichtig ist es auch, ehrlich und authentisch zu bleiben. Wenn du in deiner Freizeit am liebsten auf dem Sofa entspannst, dann schreib nicht „Sportskanone“ (auch wenn du es gern sein würdest – jaja, ich kenne das). Beschreibe dich so, wie du bist. Denn du bist wunderbar!

Natürlich heisst das nicht, dass du auch all deine negativen Eigenschaften auflisten sollst. Insgesamt sollte dein Profil positiv sein. Das heisst: bitte keine ausufernden Beschwerden über das Single-Dasein, das Online-Dating oder den oder die Ex. Also, immer schön positiv bleiben – das wirkt einladend und freundlich.

Du darfst durchaus auch sagen, was du willst und wonach du in einer Partnerschaft suchst. Damit sprichst du dann die Leute an, die zu dir passen. Sei nur vorsichtig, dass du nicht zu hohe Ansprüche stellst und damit andere abschreckst oder deine „Zielgruppe“ zu sehr einschränkst.

3. Was dich gerade bewegt: Gib einen Einblick in dein Leben

Eine weitere kreative Möglichkeit, auf dich aufmerksam zu machen, bietet Parship mit der „Was mich gerade bewegt“-Rubrik. Sie ist neben den Basisdaten deines Profils zu sehen und andere BenutzerInnen können darauf mit einem Kommentar antworten.

Parship zufolge wirkt sich diese Rubrik direkt auf die Kontaktanfragen aus: Wer sie ausgefüllt hat, erhält fast doppelt so viele Nachrichten als Benutzer, die darauf verzichten. Der Grund ist ganz einfach: Du stichst damit aus der Masse heraus. Ausserdem bietet diese Rubrik super Gesprächsthemen, welche die Kontaktaufnahme vereinfachen.

Hier gilt ebenfalls: Bitte keine allgemeinen oder klischeehaften Phrasen. Achte auch darauf, diese Rubrik aktuell zu halten. Wenn jemand im Hochsommer über seine Skitouren schreibt, signalisiert er, dass er nicht viel Zeit und Mühe ins Online-Dating steckt. (Na gut, man kann ja auch einfach darauf vergessen.)

4. Gute Kommunikation: Beeindrucke mit deiner ersten Nachricht

Du hast jemanden gefunden, der oder die zu dir passen könnte? Dann musst du ihn oder sie nur noch mit einer tollen ersten Nachrichte beeindrucken und eurem Ritt in den Sonnenuntergang steht nichts mehr im Wege! Aber das ist leichter gesagt als getan, oder?

Das Wichtigste ist auch hier, dass du jeder Person individuell schreibst. Unpersönliche Standard-Nachrichten sind ein No-Go. Lies das Profil deines oder deiner Ausgewählten genau und überlege, was dich daran interessiert. Bist du vielleicht auch ein begeisterter David Bowie-Fan? In deiner Nachricht kannst du dann genau auf diese Dinge eingehen und zeigst, dass du dich wirklich mit der Person beschäftigt hast.

Ein anderer einfacher Trick ist es, ein paar Fragen zu stellen: Was ist dein Lieblingsalbum von David Bowie? Damit bietest du Anknüpfungspunkte und sorgst dafür, dass die Kommunikation weiter läuft.

Deine Nachricht sollte also neugierig machen, persönlich sein und konkret auf das Profil oder die Interessen des anderen eingehen. Auch wenn du viele Fragen und viel zu erzählen hast, schreib besser keine Romane. Halte dich lieber kurz: 3-5 Sätze oder 1-2 Absätze reichen für die erste Nachricht aus.

5. Optimiere dein Profil: Hol dir Feedback

Du bist dir nicht sicher, ob dein Profil gut ist? Du bekommst kaum mehr Nachrichten? Es läuft einfach nicht so richtig und du weisst nicht, warum? Dann hol dir andere zu Hilfe!

Lass einen Freund oder eine Freundin – am besten einen Single, der oder die auch auf Partnersuche ist – einen Blick auf dein Profil werfen. Bitte ihn oder sie um ehrliches Feedback. Oft sind wir bei unserem eigenen Profil betriebsblind, während andere Leute sofort merken, was wir verbessern könnten.

Oder besuche das Parship-Forum: Dort kannst du dein Profil posten und erhältst Feedback von anderen Parship-BenutzerInnen. Meist gibt es viele hilfreiche Tipps, die du schnell und einfach umsetzen kann.

So, nun bist du bereit, dein Parship-Profil in Schwung zu bringen!

Berichte uns doch, wie es mit dir und deinen Online-Dating-Abenteuern läuft. Wir freuen uns, von dir zu hören!

PS: Auf unserem Blog findest du noch viele weitere Anregungen, wie du dein Dating-Profil und deine Profilbilder aufpeppen kannst. Ausserdem findest du weitere Tipps für spannende Profiltexte und charmante Nachrichten!

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*